Querdenker im Schrumpfmodus Großspurig hatten die Querdenker am 4. Mai 2012 zu einer Kundgebung in Frankfurt an der Konstabler Wache aufgerufen. Sie sollte ab 17.30 bis 22.00 Uhr stattfinden. Und dort sollte dann auf einem Bildschirm nonstop die Satire #allesdichtmachen# der 53 deutschen Schauspieler (etwa 23 dieser Schauspieler haben sich schon wieder von ihrer Satire distanziert) zu sehen sein. Doch was…

Weiterlesen

Für Demokratie und Respekt setzen sie sich ein, die „Omas gegen Rechts“. Und sie gehen dafür auf die Straße – natürlich mit Maske. WIESBADEN – Stricken, backen, Gute Nacht-Geschichten vorlesen? Tränen wegpusten, endlos Memory spielen, Märchen erzählen? Das klingt nach Bilderbuch-Omas. Können die toughen Wiesbadener Seniorinnen alles – aber noch viel mehr: Seit November 2019 gibt…

Weiterlesen

Am Sonntag, den 11.4.21 hatten die Querdenker zu einer Großkundgebung nahe dem hr in Frankfurt aufgerufen. Das Motto lautete „Wieviel kann man euch noch glauben? — Medienkritik und Kulturerhalt“. Mindestens 1000 Teilnehmer waren angekündigt. Doch daraus wurde nichts. Die Kundgebung nahe dem hr wurde verboten und den Querdenkern stattdessen ein Platz auf dem Rebstockgelände zugewiesen. Doch…

Weiterlesen

Rede von Jutta Shaikh, Omas gegen Rechts, gehalten am 27.2.2021 anlässlich der Veranstaltung „Menschenkette um die Paulskirche“ In der Nacht vom 27. auf den 28. Februar 1933 brannte der Reichstag in Berlin.  Am nächsten Tag wurde bereits die sogenannte Reichstagsbrandverordnung erlassen, es sieht so aus als wäre sie schon vorbereitet aus einer Schublade gezogen worden. …

Weiterlesen

Für Donnerstag, den 4.3.2021, nachdem gerade das Bundesamt für Verfassungsschutz die gesamte AfD als rechtsextremistischen Verdachtsfall eingestuft hat, hatte sich der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke in Offenbach angesagt. Den Platz für seine Rede hatte die AfD widerlicherweise direkt vor dem Offenbacher Rathaus in der Nähe des Mahnmals für die Opfer des Nationalsozialismus angemeldet. „Eine geschmacklose…

Weiterlesen

Terrorattentat in Hanau ein Jahr danach. Am 19. Februar 2021 wurden in 85 deutschen Städten der 9 Opfer des rechtsradikalen Terroranschlages gedacht. Auch die „Omas gegen Rechts“, wie hier die Frankfurter Omas, ließen es sich nicht nehmen ihre Anteilnahme zu bekunden. Alle TeilnehmerInnen dieser Veranstaltungen wollen damit ein Zeichen gegen Hass, Rassismus und Gewalt setzen…

Weiterlesen

25.11.2020 Aktionstag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen Am 25.11.2020 trafen sich drei Frankfurter Omas und eine Wetterauer Oma, um sich an der Menschenkette entlang des südlichen Mainufers zu beteiligen. Verschiedene Organisationen hatten dazu aufgerufen und Verdi hat uns alle mit orangenen Abstandsbändern und orangenen Masken ausgestattet. Die Kette von ca. 300 Menschen, Frauen und…

Weiterlesen

Am Freitag den 12.2.21 hatte sich Björn Höcke in Offenbach angekündigt. Ausgerechnet vor dem Offenbacher Rathaus ganz in der Nähe der Flammenskulptur, die an die Opfer des Nazi-Terrors erinnert, wollte er eine Rede halten. Widerlicher geht es wohl kaum. Sehr schnell hatten sich verschiedene Organisationen zusammengeschlossen und eine Gegendemonstration angemeldet. Nachdem dann die AfD-Fraktion-Offenbach Höckes…

Weiterlesen